Pilates

systematische Contrology

Pilates, auch Pilates — Methode genannt, ist ein systematisches Körpertraining zur Kräftigung der Muskulatur. Es gibt Übungen mit und ohne Gerät. Erfunden hat sie der der in Mönchengladbach geborene Joseph Hubert Pilates. Er nannte seine Methode zunächst Contrology, da es bei Pilates darum geht, die Muskeln mit Hilfe des Geistes zu kontrollieren.

Pilates ist eine sanfte, effektive und ganzheitliche Körpertrainingsmethode. Sie vermittelt besseres Verständnis für haltungsgerechte Aufrichtung des Körpers. Der Körper wird bei Pilates als Einheit verstanden und dahingehend trainiert.

Das Training setzt sich zusammen aus Dehnungs- und Kraftübungen, sowie der dazugehörigen korrekten Atmung.

Die Pilates - Methode kann als Präventionsmaßnahme oder als Therapie, z.B. bei bestehenden Rückenbeschwerden, eingesetzt werden.

So ist Pilates geeignet eine Beschwerdelinderung bei z. B.:
• Rückenbeschwerden • Ischiasproblemen
• Muskelverspannungen
herbeizuführen.

Die Trainingsziele bei Pilates liegen in der:
• Stärkung und Formung der Muskeln • Optimierung der Haltung
• Verbesserung des Gleichgewichtssinn
• Wahrnehmung und Vertiefung der Atmung