Fußreflexzonen Massage

wohltuendes Verwöhnprogramm

Füße die Verbindung zum Körper

Fußreflexzonen sind über den ganzen Fuß verteilte Bereiche, die mit Körperteilen und inneren Organen in Verbindung stehen. Die Massage dieser Zonen wirkt auf die zugehörigen Organe und Systeme (z. B. Kreislauf, Hormonhaushalt) schmerzlindernd, heilend und harmonisierend ein. Es wird nicht die Krankheit eines einzelnen Organs behandelt, sondern der gesamte Mensch steht stets im Vordergrund der Therapie. 

Störungen und Beschwerden in Organen sind stets ein Zeichen dafür, dass der Körper sich bemüht, sein verschobenes Gleichgewicht wieder herzustellen.

In der Fußreflexzonentherapie wird mit dem Patienten und seiner eigenen Lebenskraft auf die Heilung hingearbeitet. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt, Verspannungen abgebaut und die gesamten Energieabläufe im Körper wieder ins gesunde harmonische Gleichgewicht gebracht. Es gibt verschiedene Versuche den Wirkungszusammenhang der Fußreflexzonenmassage zu erforschen und zu erklären. Bislang konnten noch keine anatomischen Zusammenhänge zwischen den behandelnden Zonen und den reflektorisch zugeordneten Organen nachgewiesen werden. Der Erfolg der praktischen Arbeit mit den Reflexzonen kann aber jederzeit nachvollzogen und wiederholt werden. Die positive Wirkung der Fußreflexzonenmassage ist nicht anzuzweifeln und die zahlreichen guten Erfahrungen geben dieser Heilmethode recht.

unterstützt die Eigenregulation...

Die Reflexzonenmassage ist ein ausgezeichnetes Therapiemittel, um die Eigenregulation des Körpers anzuregen. Dabei reagiert der Körper in kürzester Zeit und wirkt mit dem geringsten Aufwand auf die innere Harmonie hin. Die Reflexzonenmassage ist ein in sich geschlossenes Heilsystem, das von anderen - die Haut überziehenden — Punkt — und Struktursystemen unabhängig ist und seine eigene Wirksamkeit besitzt.

Hervorzuheben ist noch die organbezogene Wirkung der gesetzten Reize ebenso wie die vegetative und psychische Regulation.